Der Placebo Effekt

Posted on Updated on

Der treibende Faktor fuer meine Wahl dieses Themas war mein 5 – jaehriger Neffe. Er hat einen kleinen blauen Fleck, der er meinem Bruder zeigte und weinte. Ich beobachtete um zu sehen, wie mein Bruder diese Situation handelte. Er nahm ein bisschen Puder, das wir im alltagsleben benutzen, rieb das ein und sagte ” jetzt wirst du staerker”. Das war alles! Und ganz ueberzeugt, ging mein Neffe raus zu spielen.

Dann habe ich gedacht – die Loesungen sind ganz einfach als wir Kinder waren. Warum wird es schwieriger als wir aelter werden? Mein Neffe hat wirklich glaubt dass, meinen Bruder ihm etwas zauberes gegeben hat. Das war zwar ein Glaube. Eine Wahrnehmung.Und er hat sich, selbst geheilt. Dies eigentlich zeigt die Macht des Geistes.

Heilung durch den Glauben wird in der Medizin als Placebo Effekt bezeichnet. Placebos sind sogennante Scheinmedikamente, die keinen Wirkstoff enthalten, aber trotzdem der Gesundheit einer Patienten beinflussen. Die Hoffnung auf heilung fuehrt dazu. dass die Selbstheilungskraefte und das Immunsystem aktiviert werden.

Also “Warum” funktionert Placebos so gut? Ich moechte hier die Woerter von Hippokrates zittieren. Nach diesem Vater der Medizin ist” Der Geist der groesste Heiler”. Aber logischerweise auch muessen wir eine Loesung fuer diesen Effekt finden?

Ein Placebo aktiviert im Gehirn und im Koerper diesselben biochemischen Prozesse wie ein Schmerzmittel. Der Glaube an eine Wirkung bestimmt die Wirkung.

Aber genau wie der Glaube einen Kranken gesund machen kann, kann auch der Glaube einen Gesunden krank machen. Das ist der boese Bruder von Placebo, der Nocebo heisst.

Wortlich uebersetzt heisst “Nocebo” – Ich werde schaden. Es handelt sich um eine negative selbsterfuellende Propheziehung, z.B. Wir lesen in einer Zeitungsartikel ueber die schaedliche Nebenwirkungen eines Medikamentes. Dann fuehlen wir uns als ob, wir unter Uebelkeil,Kopfschmerzen usw. leiden.

Ob wir etwas als positives oder negatives betrachten, hat Folgen nicht nur mit der Gesundheit,sondern auch mit dem Rest unseres Lebens z.B. physiche,finanielle,emotionale.

“Leiden Sie unter unbefriedigender Beziehung?” – Glauben Sie, und Sie werden.

Im Gegensatz dazu ” Haben Sie einen ueberzeugten Absicht, total fit zu sein?” – Glauben Sie und sie werden.

Es wird gesagt “Der Glaube versetzt Berge” Dass der Geist eine Wirkung auf uns hat- zweifelt niemand mehr. Aber ist das ein Allheilmittel? – wissen wir nicht.

Aber sicherlich ist es besser – gesund als krank zu sein.Reich als arm zu sein. Berufstaetig als arbeitslos zu sein. Wir haben genug Beweise, dass der Geist heilt. Was jetzt erforderlich ist der Mut und Disziplin, um es gut zu benutzen.

P.S. Nur zum Lachen!

Advertisements

3 thoughts on “Der Placebo Effekt

    Sukanya Ramanujan said:
    April 1, 2012 at 10:49 pm

    Jetzt habe ich zu viele Probleme mit WordPress!
    Aber toll dass du viel Deutsch screiben kannst! Auch moechte ich blogs auf Deustch schreiben 🙂

      Mathangi Jeypal responded:
      April 2, 2012 at 6:53 am

      Vielen Dank gal. Ich denke, wir muessen auf verschiedene Sprachen auch schreiben! Das waere wirklich wunderbar! Was denkst du daran? 😉

    Oliver said:
    April 1, 2013 at 3:18 am

    Der gegenteilige Effekt von Placebo wurde auch bei sogenannter Handystrahlung beobachtet. Es gibt Leute, die behaupten, daß Handystrahlung sie krank macht und z.B. Kopfschmerzen auslöst. Bei Tests wurde dann aber festgestellt, daß Probanden, denen nur zum Schein gesagt wurde, daß sie nun Handystrahlung ausgesetzt seien, obwohl aber tatsächlich gar keine Strahlung vorhanden war, trotzdem Symptome wie z.B. Kopfschmerzen zeigten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s